Veranstaltungen

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Verdienter Sieg der Erding Bulls:  Als am Sonntag das Finalspiel in der Fußball...  American Football

Gute Vorsätze beginnen mit Entscheidungen:  Haben Sie sich auch schon einmal vorgenommen,...  Gesundheit

679. Landshuter Bartlmädult :  Die Stadt Landshut veranstaltet zwei Dulten...  Events

Sommerabend:  Komödie von Gabriel Barylli Als Maria und Martin...  Theater

Spektakuläre Sprünge der Radprofis bei „Bike & Style“ im MAC:  In den Sommerferien heben am Airport nicht nur...  Events

Sommerkonzert der Liedertafel Dorfen:  Melodien aus Operetten und Opern Für ihr...  Musik

Ludwig W. Müller„Absolute Weltklapse“ - eine Einweisung:  Man kennt Ludwig W.Müller als Schöpfer zeitloser...  Theater

"Nationalpark Picos de Europa" – wo liegt denn der? :  Eine Gruppe des DAV Alpenkranzl Erding hat im...  Sport Allgemein

Wieder eine knappe Niederlage für die Erding Bulls:  Die Fans bleiben den Erding Bulls treu, aber die...  American Football

Saisonvorbereitung im vollem Gange:  Beim Eishockey-Bayernligisten Erding Gladiators...  Eishockey

SPIELRECHT SCHNÄPPCHEN im OPEN.9:  Special Konditionen ab 01.07.18 für...  Golf

Münchner Airport bleibt im ersten Halbjahr 2018 auf Wachstumskurs:  Verkehrsboom auf den internationalen Strecken von...  FlughafenMUC

Münchner Ferienpass 2018:  Gültig bis Ende der Sommerferien 2018 Der...  Events

Leuchtturmprojekt zur Erhaltung der Biodiversität:  Flughafen München legt Biotop für seltene...  FlughafenMUC

Gerlspeck und Spindler bleiben:  Fast komplett ist jetzt der Kader der Erding...  Eishockey

S1-Strecke gesperrt:  Mit einer Reihe von Baumaßnahmen soll das...  weiter

S1-Strecke gesperrt :  Mit einer Reihe von Baumaßnahmen soll das...  FlughafenMUC

Programm des Alpenkranzl Erding, Juli :  MTB-Tour mit dem Alpenkranzl Erding.Das...  Sport Allgemein

Bergtour auf die Halserspitze (1862 m) mit Überschreitung des Blaubergkamms:  Einen anspruchsvollen Klassiker in den Tegernseer...  Sport Allgemein

Von München in die Ägäis:  Germania startet ab sofort zu den griechischen...  FlughafenMUC

Eishockey

Saisonvorbereitung im vollem Gange

Gladiators Eishockey-BullyBeim Eishockey-Bayernligisten Erding Gladiators läuft das Sommertraining auf vollen Touren. Der Vorbereitungsplan für die neue Saison steht, und wenngleich es Behinderungen in der Erdinger Eishalle gibt, weil mit der Sanierung bereits begonnen worden ist, können auch Testspiele in der heimischen Arena ausgetragen werden – allerdings erst ab Ende September.

Weiterlesen: ...

Gerlspeck und Spindler bleiben

Gerlspeck AndreasFast komplett ist jetzt der Kader der Erding Gladiators. Der Eishockey-Bayernligist vermeldet die Vertragsverlängerungen von Torwart Andreas Gerlspeck und Stürmer Philipp „Pipo“ Spindler.

Der 24-jährige Gerlspeck bildete zusammen mit dem 19-jährigen Jonas Steinmann bereits in der vergangenen Saison das junge Erdinger Torhüter-Duo und absolvierte etwa ein Drittel der Spiele. Dabei kam er auf einen Gegentorschnitt von 3,7 (Steinmann 3,1).
 

Weiterlesen: ...

Mitternacht und Lorenz bleiben

LorenzRudiDie Abwehr der Erding Gladiators ist jetzt fast komplett.

Mit Rudi Lorenz und Christian Mitternacht haben die Verteidiger fünf und sechs beim Eishockey-Bayernligisten für die neue Saison zugesagt. Der 36-jährige Lorenz war nach dem Zwangsabstieg der Gladiators nach Moosburg gewechselt und zu Beginn der vergangenen Saison wieder zu seinem Heimatverein zurückgekehrt.  In der abgelaufenen Saison absolvierte er alle 41 Partien für die Gladiators und verbuchte dabei 16 Scorerpunkte. Mit 339 absolvierten Spielen für Erding liegt Lorenz in der ewigen Bestenliste auf Rang drei hinter Robert Steinmann (385) und Daniel Krzizok (366).

 

Weiterlesen: ...

Die erste Sturmreihe steht

SturmtrioDrei ganz wichtige Vertragsverlängerungen geben die Erding Gladiators bekannt. Die erste Sturmreihe bleibt dem Eishockey-Bayernligisten erhalten.

Marco Deubler, Daniel Krzizok und Florian Zimmermann tragen weiterhin das grün-weiße Trikot der Erding Gladiators. Bei Sponsor Fritz Staudinger im Best Western Plus Hotel setzten die drei ihre Unterschriften unter die Vereinbarung für die Saison 2018/19. „Wir haben gesagt: Alle oder keiner“, meinte das Trio augenzwinkernd, das in der vergangenen Saison gemeinsam rund 130 Scorerpunkte gesammelt hat.

Weiterlesen: ...

Die ersten Stürmer haben verlängert

Gladiators-Logo neuErding – Nach einem Torwart und sechs Verteidigern geben die Erding Gladiators nun die ersten Stürmer für die neue Saison bekannt. Lukas „Lu“ Krämmer und Simon Pfeiffer bleiben ein weiteres Jahr beim Eishockey-Bayernligisten.

Der Begriff Stürmer ist für Pfeiffer eigentlich nicht korrekt. Der 23-Jährige ist ein Allrounder, der hinten und vorne eingesetzt werden kann. Gerade in der abgelaufenen Saison, als die Gladiators viele Verletzte hatten, wurde er fast wöchentlich auf einer anderen Position eingesetzt. Der unermüdliche Kämpfer, der bis auf zwei Nachwuchsjahre beim EV Landshut in der DNL immer bei seinem Heimatverein in Erding im Einsatz war, hat im vergangenen Spieljahr in 39 Begegnungen acht Scorerpunkte gesammelt.

Der gebürtige Landshuter Krämmer ist ein Stürmer, der vor allem durch seine körperliche Präsenz besticht. Der 24-Jährige, der bei 1,85 Metern Körpergröße über 90 Kilo auf die Waage bringt, durchlief bei seinem Heimatverein in Landshut alle Nachwuchsstationen und bestritt in der Saison 2013/14 als Förderlizenzspieler sogar eine Partie für die Gladiators, die damals in der Oberliga waren. Nach einem Jahr beim Bayernligisten EV Moosburg war Krämmer zwei Jahre inaktiv, hielt sich aber in diversen Hobbymannschaften fit. Erdings Trainer Thomas Vogl hatte ihn dann reaktiviert. Während der Saison stieß er zu den Gladiators und verzeichnete in 20 Spielen 20 Scorerpunkte. Sein Bruder Bastian spielt beim EV Moosburg, sein Cousin Nico ist von den Kölner Haien, wo er Teamkamerad von Felix Schütz war, jetzt zu den Adlern Mannheim gewechselt. Die Krämmers haben einen berühmten Großvater, nämlich die Eishockey-Legende Alois Schloder, mehrfacher Deutscher Meister mit dem EV Landshut und Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck.


Bild und Text: Wolfgang Krzizok (wk)