Veranstaltungen

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Lange Thermenwelt-Nacht Viva Mexico:  Arriba, arriba – Freut euch an diesem Abend auf...  Events

Ladies-Angebote – After Work Turnierserie und Lady Monday:  Am Dienstag 08.05.18 ist Startschuss für die...  Events

Erding Bulls Juniors absolvieren ihr erstes Ligaspiel:  Die Erding Bulls U19 Spieler traten am Samstag in...  American Football

Egon M. + Bella C. A jeder kämpft!:  “Mitte 40, männlich, verheiratet, da jammert...  Theater

Vatertag – Gebrüder Rumpfinger:  Die Brüder schafften sich 1979 eine Steierische...  Events

Erstflug von Bayern in die Wüste Nevadas:  Zum heutigen Start des ersten Direktflugs der...  FlughafenMUC

Auf geht’s zur 11. SchulKinoWoche Bayern:  Die elfte SchulKinoWoche Bayern steht in den...  Events

Schnuppertag am Airport:  Nachwuchskräfte und Eltern erkunden künftigen...  FlughafenMUC

Bayern: 11 Milliarden Euro 2018 für die Krankenhäuser:  München; Krankenkassen und Krankenhausträger in...  Gesundheit

Flughafen München am morgigen Dienstag von Streikmaßnahmen betroffen:  Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat im...  FlughafenMUC

Abermalige Auszeichnung für den Flughafen München:  Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb in der...  FlughafenMUC

Mirja Boes & Band Für Geld tun wir alles:  Sind wir eigentlich komplett irre? Ja! Mirja Boes...  Theater

„Ein Auto für Meiki“ :  Die Aktion „Ein Auto für Meiki“ geht in die...  Eishockey

Wanderausstellung im Museum Erding:  Diese Ausstellung findet anlässlich des...  Events

Fernsehen und Onlinekonsum rauben Bayern die Nachtruhe:  Fast 60 Prozent der Bayern, zehn Prozent mehr als...  Gesundheit

Slowenen stoppen Young Gladiators:  Das U 10-Kleinstschülerturnier in Erding war...  Eishockey

Das Kreuz mit dem Kreuz:  Rücken: Zahl der Fehltage in Bayern 20 Prozent...  Gesundheit

Münchner Airport reagiert auf steigende Hotel-Nachfrage:  Neues ibis Styles Hotel erweitert ab 2021 das...  FlughafenMUC

Neu ab München: Nordica startet täglich ins niederländische Groningen:  Mit Nordica die Nordseeküste entdecken: Ab sofort...  FlughafenMUC

Alpenkranzl Erding: Programm April 2018:  Beginn der Radausfahrten des Alpenkranzl...  Sport Allgemein

Gesundheit

Bayern: 11 Milliarden Euro 2018 für die Krankenhäuser

Techniker-KrankenkasseMünchen; Krankenkassen und Krankenhausträger in Bayern haben sich auf einen neuen Landesbasisfallwert geeinigt. Er steigt im Vergleich zu 2017 um 2,7 Prozent und beträgt jetzt 3.443 Euro. Durch den höheren Landesbasisfallwert können die Kliniken im Freistaat 2018 mit einem Erlösvolumen von knapp 11 Milliarden Euro von den gesetzlichen Krankenkassen rechnen. Wie die Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern mitteilt, sind das im Vergleich zu 2017 Mehrausgaben von etwa 270 Millionen Euro. 

Der Landesbasisfallwert ist ein rechnerischer Referenzwert. Um die Fallpauschale zu errechnen, die das Krankenhaus erhält, wird dieser Wert mit dem Schweregrad der Behandlung multipliziert. Der Faktor für eine komplikationslose Entbindung beträgt zum Beispiel rund 0,6. Für einen schwerstverletzten Patienten mit wochenlanger Intensivbehandlung und Beatmung kann der Faktor bis zum 70-fachen ansteigen.

Weiterlesen: ...

Fernsehen und Onlinekonsum rauben Bayern die Nachtruhe

frau-schlaf-bett-gettyimages-477349784Fast 60 Prozent der Bayern, zehn Prozent mehr als im Bundesschnitt, finden abends häufig nicht in den Schlaf, weil sie noch lange fernsehen. Das ist bundesweit der höchste Wert, wie die Studie "Schlaf gut, Deutschland" der Techniker Krankenkasse (TK) ergab. Außerdem gab jeder vierte Befragte in Bayern an, noch lange vor dem Schlafen gehen im Internet zu surfen, zu chatten oder sich mit Computerspielen zu vergnügen. Viele vergessen die Zeit, wenn sie online sind. Das geht ebenfalls auf Kosten der Schlafqualität.


Smartphone stört die Nachtruhe bei jedem Fünften unter 30
Fast jeder Zehnte in Bayern gibt an, sich häufig durch das Handy auf dem Nachttisch oder unter dem Kopfkissen stören zu lassen. Bei den 18- bis 29-Jährigen sagt dies sogar jeder Fünfte. "Das blaue Licht von Smartphones und Tablets stört unser Schlafverhalten enorm", sagt Christian Bredl, Leiter der TK in Bayern. Wer kurz vor dem Schlafen noch Social-Media-Plattformen nutzt, auf Streaming Portalen Serienepisoden guckt oder im Internet surft, senke seine Melatonin-Produktion. Dieses Hormon sei aber wichtig für einen entspannten, erholsamen Schlaf. 

Weiterlesen: ...

Bayern: Rekord - 21 Prozent mehr Verdachtsfälle von Behandlungsfehlern

TK-BehandlungsfehlerIn Bayern wurden 2017 insgesamt 703 vermutete Behandlungsfehler bei der Techniker Krankenkasse (TK) gemeldet. Das sind 123 Fälle, also rund ein Fünftel, mehr als im Vorjahr. Damit übertrifft Bayern den Bundestrend: In ganz Deutschland verzeichnet die TK einen Anstieg der Verdachtsfälle um etwa 16 Prozent auf 5.500 Fälle in 2017. "Die Versicherten sind heute gegenüber den Medizinern selbstbewusster als früher und nutzen häufiger unterstützende Onlineangebote", sagt Christian Bredl, Chef der TK im Freistaat. "Dennoch ist die Dunkelziffer an unentdeckten Behandlungsfehlern immer noch hoch."


Die meisten Fälle kommen aus der Chirurgie
Viele Verdachtsfälle verzeichnet die TK in Bayern im chirurgischen Bereich. Hier wurden der Krankenkasse 193 Fälle gemeldet. Auf Platz zwei landete die Zahnmedizin mit 104 Verdachtsfällen, gefolgt von Allgemeinmedizin (73) und Orthopädie (58). Im vergangenen Jahr hat die TK  mehr als 15 Millionen Euro von Ärzten und Kliniken für die Folgekosten von Fehlbehandlungen zurückgefordert.

Weiterlesen: ...

Das Kreuz mit dem Kreuz

Rücken: Zahl der Fehltage in Bayern 20 Prozent unter dem Bundesschnitt

GesundheitsreportKreuzmitKreuzRückenschmerzen: Vergangenes Jahr kamen deswegen in Bayern auf einhundert Erwerbspersonen im Schnitt 107 Krankheitstage. Das sind rund 20 Prozent weniger Fehltage als im Bund mit 133 Tagen. Das gab die Techniker Krankenkasse (TK) in München zum Tag der Rückengesundheit am 15. März bekannt. Die Kasse veröffentlichte heute die Vorab-Daten ihres Gesundheitsreports 2018, der im Juli erscheinen wird.

Am seltensten von Rückenschmerzen geplagt waren die Menschen in Baden-Württemberg mit 104 Fehltagen auf einhundert Erwerbstätige, am häufigsten die in Mecklenburg-Vorpommern (193 Tage).

Der Krankenstand insgesamt unter Bayerns Beschäftigten lag bei 3,6 Prozent und damit ebenfalls unter dem Bundeswert von 4,1 Prozent. Der TK-Gesundheitsreport weist im Freistaat somit für jeden Berufstätigen 13 krankheitsbedingte Fehltage im Jahr 2017 aus, bundesweit sind es 15,1 Tage. Gegenüber dem Vorjahr ist das sowohl in Bayern als auch im Bund ein Rückgang von rund einem Prozentpunkt.

Weiterlesen: ...

Bayern: Rekordförderung für Selbsthilfe

Techniker-KrankenkasseDie Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern unterstützt die Selbsthilfe in diesem Jahr mit so viel Geld wie noch nie zuvor. Insgesamt 1,4 Millionen Euro, rund sechs Prozent mehr als im Vorjahr, stellt die Kasse 2018 für die bayerischen Selbsthilfegruppen, Kontaktstellen und Organisationen zur Verfügung. Bundesweit beläuft sich die Selbsthilfe-Förderung der TK dieses Jahr auf knapp 11 Millionen Euro. Die Hälfte der Summe wird als kassenartenübergreifende Pauschalförderung verwendet. Sie dient den landesspezifischen Selbsthilfestrukturen, Landesorganisationen der Selbsthilfe, Selbsthilfekontaktstellen und örtlichen Selbsthilfegruppen als Basisfinanzierung der Fixkosten wie Raummiete, Büromaterial oder für Standardinformationen. Christian Bredl, Chef der TK in Bayern: "Unsere individuelle Projektförderung beträgt im Freistaat dieses Jahr auf Landesebene rund 280.000 Euro und auf örtlicher Ebene etwa 140.000 Euro."

Weiterlesen: ...